Union ist die Nummer eins

Union ist die Nummer eins Heinsberger Zeitung
Heinsberger Zeitung vom 29.08.2014:

Mit 3000 Euro dotiert ist der Jugendförderpreis, der im Fußballkreis Heinsberg seit vielen Jahren an Vereine mit guter Jugendarbeit verliehen wird; Sponsor ist NEW. Nach jeder Saison werden Jugendabteilungen aus drei Vereinen besonders ausgezeichnet; sie bekommen die Beträge als Gutscheine für Sportartikel.

Gute Jugendarbeit, Trainerqualifizierung, die Besetzung der einzelnen Jugendklassen mit Mannschaften sind nur einige Kriterien, die nach jeder Saison zur Beurteilung herangezogen werden. „Einer ist Wiederholungstäter“, sagte Josef Füßer, Marketing-Direktor der Kreissparkasse, bei der Preisverleihung. Er meinte damit den FC Union Schafhausen, der in den vergangenen Jahren bei diesem Wettbewerb auch schon vorne dabei war.

Union Schafhausen wurde jetzt als Nummer eins ausgezeichnet; Kai Bongwald nahm den Gutschein über Sportartikel im Wert von 1400 Euro und den Pokal entgegen. Auf den zweiten Platz kam der SV Schwanenberg, der dafür 900 Euro erhielt. Mit 700 Euro wurde die Jugendarbeit der DJK Gillrath belohnt.

Dank an Josef Füßer

Konrad Bohnen, Vorsitzender des Jugendausschusses im Fußballkreis, bedankte sich bei Josef Füßer, der Fairness- und Jugendförderpreis ins Leben gerufen habe. Zusammen mit dem Vorsitzenden des Spielausschusses, Josef Küppers, überreichte Bohnen die Gutscheine.