Anstehende Termine

 

 Jugensportwoche vom 13. - 16.06.2019

 

Wir suchen Leute mit Pfiff - Mach mit! Werde Schiri (mehr Infos)

 

 


Union III : Kempen I

 

Schafhausen 3 bremst Favoriten im ersten Saisonspiel aus. Für die Drittvertretung der Union sollte es am vergangenen Sonntag direkt Besuch von einem der ausgemachten Aufstiegskandidaten geben. So hatte sich Kempen vor der Saison verstärkt und eine intensive Vorbereitung absolviert. Doch auch Schafhausen hatte sich gut vorbereitet und wurde auf Grund des riesigen Seniorenkaders durch einige Spieler aus der 2. Mannschaft verstärkt.
Schon nach wenigen Minuten war klar: Schafhausen wollte sich nicht verstecken, sondern nahm das Heft in die Hand. Immer wieder kam man gefährlich in den 16er der Kempener, aber entweder rettete das Aluminium oder die Angriffe konnten nicht abgeschlossen werden. Und so sollte es dann auch passieren, dass nach einem unnötigen Freistoß an der Außenlinie auf Höhe 16er die Hereingabe von Chris Heuter mustergültig per Kopf von Christian Jansen im oberen rechten Eck verwandelt wurde. Keine Chance für Stephan Fuchs im Tor.
Nur wenige Minuten später hätte es das 2:0 für Kempen sein müssen, als Pierre Lowis einen Ball zum Keeper zurückspielte, dieser nicht den Befreiungsschlag wählte, sondern den Gegenspieler versuchte auszuspielen. Das missglückte auf voller Linie. Zum Glück für die Union wertete der Schiri den eigentlich fairen Körpereinsatz von Chris Heuter als zu hart und entschied auf Freistoß für blau.
Im Gegenzug landete eine tolle Passstafette bei Kevin Cavlovic, der prima auf Jannik Keimes ablegte und eben jener ein tolles Tor erzielte. Der mehr als verdiente Ausgleich.
Es ging ohne Auswechslung nach der Halbzeit weiter.
Die Union drückte wieder nach vorne. Eine von vielen gut geschlagenen Ecken durch Kevin Pusch fand Tomek Arend, dieser fackelte nicht lange und versenkte das Leder Volley mit dem schwächeren linken aus ca. 18 Metern.
Nach dem 2:1 wurde Kempen noch mal stärker und kam 2 - 3 mal gefährlich vor das Tor der Gastgeber, die sich etwas ausruhten. Allerdings konnte Stephan Fuchs zwei Schüsse toll parieren. Nach einem Zusammenstoß musste Jannik Keimes ausgewechselt werden, Roman Mülfarth übernahm seine Position. Für Kai Caron, der sich auf der Außenverteidigerposition abgerackert hatte kam Paul Michel ins Spiel. Ein Krampf in der Wade legte Tomek Arend lahm, er wurde durch Tobias Kolen ersetzt. Die Auswechslungen brachten noch einmal frischen Wind ins Spiel. So legte Kevin Pusch am 16er auf Daniel Franzen auf, der das Zuspiel perfekt verwertete und auf 3:1 erhöhte. Nach einem Pferdekuss musste noch einmal gewechselt werden; Kai Caron wurde noch einmal reaktiviert, da Kevin Cavlovic am Oberschenkel getroffen wurde.
In den letzten 10 Minuten hätte die Union das Ergebnis noch durch 2 Konter heraufschrauben können. Einmal blieb nach einem Foul des Kempener Torwarts an Tobias Kolen der Pfiff aus, dafür entschied der Schiri in einer anderen regelkonformen Situation nach tollem Pass von Kreutzer auf Kolen auf Abseits. Es blieb somit beim 3:1.
Insgesamt bleibt zu sagen, dass die Kempener ihre Aufstiegsambitionen nicht untermauern konnten und die Schafhausener Dritte durch eine tolle Teamleistung in allen Mannschaftsteilen ein prima Spiel abgeliefert hat.
Es war ein faires Spiel ohne größere Fouls oder Unsportlichkeiten.


Weitere Informationen

Spieltag
1.
Datum
Sonntag, 17 August 2014
Halbzeit
1:1
Endergebnis
3:1
Autor
Tobias Kolen