Anstehende Termine

 

 Jugensportwoche vom 13. - 16.06.2019

 

Wir suchen Leute mit Pfiff - Mach mit! Werde Schiri (mehr Infos)

 

 


Gerderath II : Union IV

Bericht von Tilmann Thönnissen:

Das war heute das erste Spiel unserer vierten Mannschaft. Hierzu bedarf es einer kurzen Erklärung.

Aufgrund vieler Zugänge aus der Jugendabteilung in den Seniorenbereich haben wir ein hohes Spieleraufgebot. Somit stellt sich für unsere Trainer die nicht leichte Aufgabe, von Spieltag zu Spieltag eine für alle Seiten zufriedenstellende Mannschaftsaufstellung zu suchen. Logischerweise ist es schwer und teilweise nicht möglich, hier eine akzeptable Lösung zu finden. Zu viele Spieler kämen nur noch selten zum Einsatz. Wir wollen jedoch allen Spielern, die wir größtenteils jahrelang ausgebildet haben, und die auch mit hohem Interesse für den FC Union spielen wollen, weiterhin die Möglichkeit bieten, bei uns Woche für Woche Fußball zu spielen. Deshalb haben wir kurzfristig eine vierte Mannschaft zum Spielbetrieb angemeldet.

In der Überzeugung, dass wir hiermit eine gute Lösung für alle Spieler und für den FC Union gefunden haben, hoffen wir, dass sich auch ein paar sportliche Erfolge einstellen.  

Dieses erste Spiel verlief leider wenig erfolgreich. Klar, unsere Mannschaft muss sich zuerst einmal finden. Dann musste man gegen eine zweite Mannschaft antreten, deren Erste immerhin in der Landesliga spielt. Das ist zum Auftakt eine nicht lösbare Aufgabe. Ganz bestimmt werden sich die erhofften Erfolge im Laufe der nächsten Spiele einstellen.

Bericht von Tobias Kolen:

Sparta 2 überrollt Neuling Schafhausen 4. In den ersten 10 Minuten beschnupperten sich die beiden Mannschaft noch. Doch dann nutzten die Spartaner immer wieder die Löcher im uneingespielten Mittelfeld, so dass es nur eine Frage der Zeit war, bis sie sich bis zum Tor vorkämpfen. Das sollte dann nach gut einer Viertelstunde so sein.
Mit einfachen Passkombinationen erspielte sich Gerderath Chance um Chance. Die Union-Abwehr konnte teilweise nur zuschauen, wie Sparta sich vors Tor spielte. Schafhausens Schlussmann, Lorenz Rütten verhinderte noch die ein oder andere gute Chance auf der Linie, alles konnte aber auch er nicht abwehren. Unter anderem einen gut getretenen direkten Freistoß. So stand es schon zur Pause Drei zu Null.
Nach einigen Umstellungen in Verteidigung und Mittelfeld lief es in der Zweiten Halbzeit für die Union deutlich besser. Ein Torwartfehler nach einem hohen Ball führte aber zum 4:0.
Am Ende konterten die schnelleren Gerderather noch zwei mal und erhöhten auf den nicht unverdienten 6:0 Endstand.
Das erste Spiel, auf dem unangenehm zu spielenden Aschenplatz, war für die Viertvertretung des FC Union ein harter Brocken. In der 2. Halbzeit waren aber durchaus gute Ansätze zu erkennen, auf denen aufgebaut werden kann.


Weitere Informationen

Spieltag
1.
Datum
Mittwoch, 27 August 2014
Halbzeit
3:0
Endergebnis
6:0
Autor
Tilmann Thönnissen/Tobias Kolen