Anstehende Termine

 

 

 

Wir suchen Leute mit Pfiff - Mach mit! Werde Schiri (mehr Infos)

 

 


Randerath/Porselen III : Union III

Am Sonntag, den 27.11.16 reiste Schafhausens dritte Mannschaft zum Auswärtsspiel nach Randerath. Das letzte Spiel vor der Winterpause, war ein besonders Wichtiges, da die Drittvertretung der Heimmannschaft ein unmittelbarer Tabellennachbar der Schafhausener war.

Bei nass-kaltem Wetter und einem tiefen Platz begann man sehr konzentriert. Man wollte im letzten Spiel der Hinrunde endlich die erstens Auswärtspunkte mitnehmen. Die Spielkontrolle lag eindeutig bei den Schafhausenern. Der Ball zirkulierte gut in den eigenen Reihen und man kombinierte sich gut vor das gegnerische Tor, allein beim letzten Pass fehlte in der Anfangsviertelstunde die Genauigkeit. In der 18. Minute sollte sich das ändern. Nach einer guten Kombinationen auf der rechten Seite der Schafhausenern brachte Lukas Schmitz eine mustergültige Flanke in den Sechzehner, die Simon Kreutzer ebenso mustergültig gegen die Laufrichtung des Torwarts mit dem Kopf im Netz unterbrachte. Die Führung war mehr als verdient. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit flachte das Spiel etwas ab, in der Schafhausen aber zu keiner Zeit die Spielkontrolle aus den Händen gab. Randerrath- Porselen fehlte nach vorne jegliche Durchschlagskraft, alleine Standards brachten ein wenig Gefahr vor das Gehäuse der Schafhausener.

In der Halbzeitpause war man hochzufrieden mit der Leistung, wollte aber in der 2. Halbzeit die Überlegenheit in Tore ummünzen.

Wieder begann man hochkonzentriert und erarbeitete sich gute Chancen. Dennoch wollte das zweite Tor nicht fallen. Bedingt durch einige Wechsel und langsam abnehmender Kondition war der Spielfluss gegen Ende des Spiels etwas abhandengekommen. In der 85. Minute sollte allerdings doch noch das zweite Tor fallen, als der eingewechselte Sascha Bohnen einen scharfen flachen Ball von der linken Seite in den Sechzehner brachte und ein Randerather Verteidiger beim Abwehrversuch ins eigene Tor traf. Damit war der Deckel drauf und Schafhausen gewann hochverdient mit 2:0.

Eine insgesamt ansprechende Leistung, vor allem in der Defensive, bescherten der dritten Mannschaft der Schafhausener die ersten Auswärtspunkte. Damit beendet man die Hinrunde auf einem sehr guten vierten Platz in der Tabelle. Der Grundstein für den Klassenerhalt ist gelegt. Nun sollte man in der Rückrunde daran arbeiten, konstante Leistungen zu bringen, damit man nicht mehr Gefahr läuft, tabellarisch abzurutschen.


Weitere Informationen

Spieltag
13.
Datum
Sonntag, 27 November 2016
Halbzeit
0:1
Endergebnis
0:2
Autor
Sebastian Riechel